Die Marte Meo Botschaft hinter dem auffälligen Verhalten heißt: Ich habe noch nicht entwickelt!

 

Marte Meo: Entwicklungsbegleitung mit Video

 

inkl. Seminarunterlagen, Getränke & Snacks.

 

Zielgruppe:

Mitarbeiter aus pädagogischem, medizinischem und therapeutischen Bereich, wie z.B. Ergotherapeuten, Logopäden, Pädagogen, Sozialarbeiter, Erzieher, Mitarbeiter in Praxen,dem ambulant und stationär betreuten Wohnen, Kindergarten, etc.

 

Seminarinhalte:

Der Name Marte Meo hat lateinische Wurzeln und bedeutet „aus eigener Kraft“. Marte Meo ist ressourcen-, lösungs-, entwicklungs- und beziehungsorientierte Entwicklungsunterstützung mit Videobegleitung.

 

Das Konzept ist in unterschiedlichen pädagogischen, medizinischen und therapeutischen Arbeitsbereichen anwendbar. In nahezu 40 Ländern weltweit wird seit Jahren erfolgreich mit der Marte Meo Methode, entwickelt von der Niederländerin Maria Aarts, gearbeitet.

 

Auch in Deutschland ist diese Methode mittlerweile etabliert.

 

Marte Meo nutzt die Aufnahmen alltagsnaher Videoclips. Fähigkeiten und Fertigkeiten des Klienten werden mit Marte Meo nicht nur als Entwicklungsinitiativen verstanden, sondern durch die Videoclips auch so augenscheinlich, dass sie konkrete Entwicklungsmöglichkeiten aufzeigen. Zudem werden in den Videoclips nonverbale Kommunikationsstrukturen und Bedürfnisse ersichtlich, die die Basis für weitere Entwicklungsstufen darstellen.

 

Herausforderndes Verhalten zeigt, dass der Klient/das Kind Unterstützung und somit Gelegenheit zur Entwicklung neuer Fähigkeiten benötigt.

 

Die Marte Meo Methode wird neben der Arbeit mit Familien sowie mit Kindern und Jugendlichen auch in der Erwachsenenarbeit, z.B. in der Betreuung oder Therapie von Menschen mit Behinderung / mit älteren Menschen / Menschen mit dementieller Erkrankung, eingesetzt. Ebenso werden Profis unterschiedlicher Berufsgruppen unterstützt, eigene Ressourcen zu erkennen, konstruktiv einzusetzen und weiterzuentwickeln.

Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, mit Klienten in guten Kontakt zu kommen und so eine sichere und vertrauensvolle Bindung aufzubauen. Klienten, die sich respektiert, verstanden und wichtig genommen fühlen, sind offen für Beziehung und motiviert, sich nach eigenen Möglichkeiten im positiven Dialog auf ihr Gegenüber einzulassen und weiterzuentwickeln.

Maria Aarts‘ Konzept ist konkret, einfach und vor allen Dingen wirksam aufgebaut. Durch den außergewöhnlich hohen Bezug zur konkreten Lebenswelt der Klienten verstehen diese leicht den Sinn des Marte Meo Konzepts und entwickeln eine hohe Motivation. Marte Meo ist problemlos in viele Kontexte übertragbar.

 

Marte Meo ist wie ein Puzzle ohne Rand, es passt sich an, bereichert, ergänzt und ist sehr verträglich mit anderen therapeutischen/pädagogischen/medizinischen Ansätzen.

Heike Bösche

 

Ziele:

Die Schulung vermittelt v.a. anhand von Fallbeispielen Wissen und praktische Kompetenzen in folgenden Bereichen:

  • Marte Meo Basisinformation
  • Marte Meo Beobachtungskonzept mit Videobildern aus der Praxis „rund um die Interaktion im pädagogischen, therapeutischen und medizinischen Arbeitsalltag“
  • Marte Meo, ein Handwerkszeug für Profis „Fremdwahrnehmung und Selbstreflexion – Stärkung der Handlungskompetenzen“

Es besteht die Möglichkeit, eigene Videoaufnahmen zur Fall-Supervision in das Seminar mitzubringen. Bitte bringen Sie alltagsnahe Aufnahmen auf USB-Stick, SD-Karte oder Laptop mit. Bei Fragen kontaktieren Sie im Vorfeld gerne uns oder die Referentin.

 

Fortbildungspunkte:

7 FP nach § 125 SGB V für niedergelassene Heilmittelerbringer und/oder fachliche Leiter

 

Max. Teilnehmerzahl: 25                 Min. Teilnehmerzahl: 15

 

Referentin:

Heike Bösche

Marte Meo lic. Supervisor, Marte Meo Beraterin und Trainerin für Jugendämter, Familienzentren, Kindergärten, Kindertagesstätten, Grundschulen, logopädische/ergotherapeutische Praxen, Seniorenheime und viele weitere mehr.

 

Dauer: 1 Tag, insg. 7 Unterrichtsstunden á 45 Minuten

 

Termin: 10.02.2017, 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr (7 UE) inkl. Pausen

 

Ort:    Sportschule Hennef, Sövener Straße 60, 53773 Hennef,

           Telefon: 02242/886-0, www.sportschule-hennef.de

           Hier können Sie auch Zimmer buchen.

 

Frühbucherrabatt:

bis 18.12.2016      170 Euro, danach 200 Euro

 

In der Teilnahmegebühr sind folgende Leistungen enthalten:

Teilnahme an der Fortbildung, Teilnahmeunterlagen, Teilnahmezertifikat, Getränke und Snacks

 

Empfehlung:

Ein Mittagessen (sehr lecker & reichhaltig! 13 Euro) können Sie separat buchen.

Bitte per E-Mail an: office@campus1a.de

Es gibt in der direkten Umgebung der Sportschule keine Einkaufsmöglichkeiten.

Die Marte Meo Botschaft hinter dem auffälligen Verhalten heißt: Ich habe noch nicht entwickelt! Marte Meo: Entwicklungsbegleitung mit Video
170,00 € 1

200,00 €