EyeTracking I Analyse von Blickbewegungen

 

inkl. Seminarunterlagen, Getränke & Snacks.

 

Zielgruppe:

Ergotherapeuten, Psychologen

 

Seminarinhalte:

Mit dem EyeTracking-System können Sie die Blickbewegungen von Patienten messen und darstellen. So lässt sich nachvollziehen, was der Patient anschaut und welche Informationen für ihn interessant scheinen. EyeTracking ist ein nützliches Hilfsmittel um ein tieferes Verständnis für den Patienten zu entwickeln – und für bessere Therapieerfolge!

 

Berichten: EyeTracking liefert objektive Daten beim Training. Blickbewegungen werden über den gesamten Zeitraum aufgezeichnet.

 

Begreifen: Die Blickfolge kann analysiert werden: Was ist interessant? Wo verweilt der Blick? Welche Informationen scheinen von Bedeutung?

 

Bewerten: Nimmt der Patient relevante Informationen wahr? Ist er in der Lage Blicksakkaden auszuführen? Kompensiert er ausreichend?

 

EyeTracking liefert Ihnen objektive Information in Ergänzung zu etablierten Verfahren. Es lässt sich mit anderen Programmen wie RehaCom oder der TAP kombinieren. Die exakte Darstellung des Blickverlaufs unterstützt Sie bei der Evaluation hinsichtlich der Darstellung von Suchstrategien oder Einschränkungen des Gesichtsfelds.

 

Analysieren Sie den Blickverlauf Ihrer Patienten

  • objektive Information
  • exakte Darstellung des Blickverlaufs für Therapeuten, Patienten und Angehörige (z.B. bei Neglekt)
  • Kontrolle, hat der Patient die Aufgabe verstanden, was sind mögliche Hintergründe für ein Ergebnis
  • vereinfachte Argumentation bei Entscheidungen (Darstellungen als Beweis für Blickverhalten)
  • Erhalt zu Hinweisen bzw. Beweisen hinsichtlich der kognitiven Fähigkeiten der Patienten

EyeTracking unterstützt die Interaktion von Patient, Aufgabe und Therapeut bei Hemianopsie, Neglect, Aufmerksamkeitsdefiziten, Tunnelblick u.v.m. So können Sie als Therapeut effizient und spezifisch auf die Defizite des Patienten eingehen.

 

Ziele:

Die Schulung vermittelt Wissen und praktische Kompetenzen in folgenden Bereichen:

 

  • Was ist EyeTracking?
  • Wo sind die Einsatzbereiche?
  • Wie funktioniert neuropsychologische Diagnostik mit EyeTracking?
  • Was lässt sich analysieren?
  • Welche kognitiven Prozesse werden sichtbar gemacht?
  • Wie sind die neuropsychologischen Therapiemöglichkeiten mit EyeTracking?

Annahmen über das Verhalten der Anwender können objektiv widerlegt oder bestätigt werden und dienen Ihnen neben der Therapiegestaltung z.B. auch als Grundlage für den fachlichen Austausch oder der Beratung von Angehörigen.

Am Seminarort stehen Ihnen PCs zur Verfügung, an denen Sie das System auch selbst ausprobieren können.

 

Fortbildungspunkte:

8 FP nach Akkreditierung durch die PTK NRW

8 FP nach § 125 SGB V für niedergelassene Heilmittelerbringer und/oder fachliche Leiter

 

Max. Teilnehmerzahl: 16                 Min. Teilnehmerzahl: 10

 

Referenten:

Dr. rer. nat. Wolfgang Kringler

Dipl.-Psych., Klinischer Neuropsychologe (GNP) Experte für neurologische, psychosomatische und orthopädische Rehabilitation, Projektmanagement berufliche Rehabilitation, Lehrbeauftragter für Klinische Neuropsychologie des Fachbereichs Psychologie der Universität Tübingen, Dozent an der Fachschule für Altenpflege Stuttgart, Dozent am Institut für Schmerztherapie in München, Ansprechpartner in der Gedächtnissprechstunde der Deutschen Alzheimer-Gesellschaft

 

Dauer: 1 Tag, insg. 8 Unterrichtsstunden á 45 Minuten

 

Termin: 28.01.2017, 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr (8 UE) inkl. Pausen

 

Ort:    Sportschule Hennef, Sövener Straße 60, 53773 Hennef,

           Telefon: 02242/886-0, www.sportschule-hennef.de

           Hier können Sie auch Zimmer buchen.

 

Frühbucherrabatt:

bis 27.11.2016      170 Euro, danach 220 Euro

 

In der Teilnahmegebühr sind folgende Leistungen enthalten:

Teilnahme an der Fortbildung, Teilnahmeunterlagen, Teilnahmezertifikat, Getränke und Snacks

 

Empfehlung:

Ein Mittagessen (sehr lecker & reichhaltig! 13 Euro) können Sie separat buchen.

Bitte per E-Mail an: office@campus1a.de

Es gibt in der direkten Umgebung der Sportschule keine Einkaufsmöglichkeiten.

EyeTracking – Analyse von Blickbewegungen
170,00 € 1

220,00 €